Neueste Technologie zur Falkenortung

Dual-Satellitentechnologie mit GPS und Iridium Communications.

Zur Erfassung und Übermittlung der Daten vom Falken zu Ihrem Handheld verwendet RAPTOR zum einen die 24 GPS-Satelliten von NAVSTAR und zum anderen 66 Kommunikationssatelliten von Iridium Communications.

Diese unabhängig voneinander weltumspannenden Satellitensysteme werden genutzt, um die Position des Falken kontinuierlich nachzuvollziehen.
Der Sender des Falken errechnet mit Hilfe des GPS-Satellitensystems (schwarz)
die exakte Position des Falken (1) und sendet diese (2) zuverlässig über das
Iridium-Satellitensystem (3) (braun) an das Handheld (4).

Das US-Militär, die Weltraumforschung und Fluggesellschaften nutzen Iridium.

Asperium ist ausgewählter offizieller Partner von Iridium Communications und ist berechtigt das Satellitensystem uneingeschränkt zu nutzen.

Iridium besitzt das einzige Kommunikations-Satellitensystem in seiner Art, welches den gesamten Erdball wie ein Spinnennetz einhüllt und somit eine weltweite verlässliche und sichere Netzabdeckung verspricht und gewährleistet – 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, www.iridium.com.1_IRDM_GlobalCoverage_MAPS_10Sept2010[1]

Netzabdeckung von Iridium Communications LLC

Iridium_Coverage_Animation